Pfadnavigation

Schule und Hochschule

Professorin vor Hörsaal

© skynesher / E+ / Getty Images

Kontakt

Frau steht vor Gemälde und hat die Arme verschränkt.
Elisabeth Bartke Referatsleiterin Berufsorientierung, Berufsschule, MINT-Förderung
Gruppe von Schülern überquert Zebrastreifen

Schule

Schulabgänger müssen gut auf eine Berufsausbildung vorbereitet sein. Der DIHK positioniert sich mit Vorschlägen für eine bessere Schulbildung und unterstützt Kooperationen zwischen Unternehmen und Schulen. Mehr dazu hier.

Junge Frau beim Studium von Büchern vor einem Bücherregal

Hochschule

Da gut ausgebildete Hochschulabsolventen unverzichtbar für die deutsche Wirtschaft sind, engagiert sich der DIHK etwa dafür, die Praxisnähe im Studium zu erhöhen oder die Durchlässigkeit zwischen Beruflicher und akademischer Bildung weiter auszubauen.

Kontakt

Frau vor Gemälde im Haus der deutschen Wirtschaft
Julia Flasdick Referatsleiterin Hochschulpolitik
Icon zu den Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation
Wirtschaftspolitische Positionen

Schule und Hochschule

Bildungspotenziale erschließen, MINT-Wissen fördern, Praxisbezug an Hochschulen stärken und mehr: Was beim Thema "Schule und Hochschule" passieren sollte, skizziert die IHK-Organisation in ihrer entsprechenden Wirtschaftspolitischen Position. Hier erfahren Sie mehr.

IHK-Lehrstellenbörse

Ausbildungsplätze und auch duale Studiengänge können Sie als IHK-Betrieb einfach in der IHK-Lehrstellenbörse einstellen und bewerben. Wer potenzielle Azubis kennenlernen und ihnen einen Einblick ins Berufsleben ermöglichen möchte, kann in der IHK-Lehrstellenbörse zudem berufsorientierende Praktika anbieten. Und denen, die eine Lehrstelle suchen, hilft die App zur Börse.

Zwei Mädchen schrauben an einem PC-Bauteil

MINT

Die deutsche Wirtschaft verdankt ihre Wettbewerbsfähigkeit vor allem ihrer technologischen Innovationskraft. Unverzichtbar dafür ist eine frühe und praxisorientierte MINT-Bildung. Mehr darüber lesen Sie hier.