Pfadnavigation

Industriepolitik

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

    Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

    Icon zu den Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation
    Wirtschaftspolitische Positionen

    Wettbewerb sichern, Wachstumskräfte entfalten

    Investitionsbremsen lösen, Akzeptanz steigern, die Herausforderung Industrie 4.0 angehen und mehr: Was beim Thema "Industrie" passieren sollte, skizziert die IHK-Organisation in ihrer entsprechenden Wirtschaftspolitischen Position. Hier erfahren Sie mehr.

    Industrieanlage bei Nacht

    Thesen für eine zukunftsorientierte Industriepolitik

    Von guten und verlässlichen Rahmenbedingungen über eine leistungsfähige Infrastruktur und schnellere Planungsverfahren bis hin zu einem innovationsfreundlichen Umfeld: In zehn Thesen hat der DIHK die wichtigsten Voraussetzungen für eine wettbewerbsfähige Industrie zusammengefasst.

    Kontakt

    Frau im Haus der Deutschen Wirtschaft
    Dr. Susanne Gewinnus Referatsleiterin Industrie und Forschung
    kleiner Globus auf Geldscheinen

    Auslandsinvestitionen in der Industrie

    Das zunehmend schwierige internationale Umfeld wirkt sich auch auf die Investitionspläne der hiesigen Unternehmen im Ausland aus, wie eine Umfrage zeigt, die der DIHK im Mai 2019 vorgestellt hat. Gleichzeitig gewinnen Kostenargumente an Gewicht.

    Rauchschwaden quellen aus einem Industrieschornstein

    Umfrage Netzwerk Industrie 2017

    Trotz der guten Konjunktur beurteilten die deutschen Industrieunternehmen wichtige Standortfaktoren in Deutschland im Sommer 2017 kritischer als noch drei Jahre zuvor. Das zeigt die Umfrage "Industriestandort Deutschland: Zwei Schritte vor, einer zurück".

    Logo Woche der Industrie 2019

    Bündnis "Zukunft der Industrie"

    Unter der Überschrift "Zukunft der Industrie" haben sich der DIHK und weitere Akteure zusammengeschlossen, um den Industriestandort Deutschland nachhaltig modern zu gestalten und seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Auf der Website zur "Woche der Industrie" lesen Sie mehr.

    GemeinsamZukunftGestalten