Pfadnavigation

#GemeinsamDigital

IHKs und DIHK bündeln ihre Aktivitäten zur Digitalisierung des Mittelstands
Mann und Frau beugen sich an einem Tisch in einem Warenlager über einen Laptop

Zum Einstieg in die Digitalisierung bieten die neuen Webinare wertvolle Tipps

© shapecharge / E+ / Getty Images

Kontakt

Porträtfoto Katrin Sobania
Dr. Katrin Sobania Referatsleiterin Informations- und Kommunikationstechnologie | E-Government | Postdienste | IT-Sicherheit

Online-Angebote mit großer Nachfrage

Die Digitalisierung in den Unternehmen nach vorne bringen – das ist das Ziel einer gemeinsamen Initiative von DIHK und Industrie- und Handelskammern. Unter dem Motto "#GemeinsamDigital" bündeln die Partner ihre Online-Angebote rund um das Thema Digitalisierung.

Allein 2021 erhielten über 32.0000 Unternehmen in mehr als 400 Webinaren hilfreiches Know-how rund um digitale Technologien und Prozesse. Die Teilnehmenden erfuhren, welche Potenziale die Digitalisierung bietet und was es bei der Transformation zu beachten gilt. Das Themenspektrum reichte vom digitalen Büro über den Online-Vertrieb bis hin zu digitalen Innovationen, Fördermöglichkeiten oder rechtlichen Fragen. Jeden Monat stand dabei ein anderer Schwerpunkt auf der Agenda. Am stärksten nachgefragt wurden die Themen E-Marketing (53 Webinare), IT-Sicherheit (32 Webinare) sowie Künstliche Intelligenz (22 Webinare). Hier finden Sie unsere Rückblicke.

Und auch 2022 erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit wertvollen Informationen, Handlungsempfehlungen und neuem Input!

Kontakt

Porträtfoto Alena Kühlein
Alena Kühlein Referatsleiterin Wirtschaft digital

#GemeinsamDigital-Webinare zum Einstieg in die Digitalisierung im Januar

Neues Jahr – neue Vorsätze. Viele Unternehmen haben sich das Thema Digitalisierung für 2022 ganz oben auf ihre Agenda geschrieben. Doch wie lassen sich die guten Vorsätze in die Praxis umsetzen? Wo fange ich an? Was gilt es zu berücksichtigen? Mit unseren Webinaren im Januar möchten wir insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen ermutigen, den Einstieg in die Digitalisierung zu wagen und ihnen erste Schritte und Methoden für eine erfolgreiche Umsetzung aufzeigen.

Seien Sie dabei!

Webinare zum Einstieg in die Digitalisierung im Januar 2022

  • "IHK Digital Transformation Map"

    Mithilfe von Modellen und Methoden lassen sich Digitalisierung beziehungsweise digitale Transformation im Unternehmen effizienter, schneller und kostengünstiger umsetzen. Wer Struktur in das Themenfeld bringen möchte, ist in diesem Webinar richtig.

Best Practice: Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Spannende Beispiele im Video

In einem guten Dutzend kurzer Clips berichten Praktikerinnen und Praktiker darüber, wie die Digitalisierung in ihrem Unternehmen Einzug gehalten hat. Vertreten ist die ganze Bandbreite der Wirtschaft. Wie sich die STF Gruppe online präsentiert, um ihr Recruiting zu professionalisieren, sehen Sie in diesem Video. Schauen Sie doch mal rein!

Sie möchten mehr Best-Practice-Beispiele kennenlernen? Weitere Videos können Sie sich hier ansehen.

Die STF Gruppe – ein bundesweit aktives Ingenieurunternehmen – hat in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum erlebt. Hierdurch wurden die Anforderungen an das Recruiting stetig höher. Um auf dem Jobmarkt trotz Fachkräftemangel gutes und geeignetes Personal zu bekommen, hat die STF das FasTTrack Verfahren erfunden. FasTTrack beruht auf dem Wissen, dass das Unternehmen sich auf dem derzeitig herrschenden Bewerbermarkt, bei den Bewerbern bewerben muss und nicht umgekehrt.

IHK-Digitalisierungstermine

Neben den monatlichen Webinarreihen bieten die Industrie- und Handelskammern zahlreiche weitere kostenfreie Veranstaltungen zu Digitalisierungsthemen an – Pandemie-bedingt derzeit natürlich online.

Dabei wird ein breites Spektrum abgedeckt. So behandeln die Webinare beispielsweise den Datenschutz, die Organisation des Homeoffice, die Warenwirtschaft als Schaltzentrale des Online-Handels oder auch die Digitalisierung im Baugewerbe.

Einen Übersicht über die geplanten Termine finden Sie untenstehend.

Webinare, Online-Workshops, Sprechtage und mehr: Die Angebote der IHKs

Termin

Thema/Titel

IHK

19. Januar
15 bis 16 Uhr

Digitalisierung leicht gemacht: Digitales Rechnungsmanagement

IHK Südlicher Oberrhein

25. Januar
15 bis 16:15 Uhr

Hotel-Vertrieb durch Online-Buchungsportale

IHK Koblenz

26. Januar
17 bis 19 Uhr

KI XChange – Agri-Gaia als KI-Multiplikator für die Agrarbranche

IHK Nord Westfalen

27. Januar
14 bis 16:30 Uhr

Prozesse modellieren ohne Daten? Ja, das geht. Mit aber noch besser.

IHK Südlicher Oberrhein

Mann am Laptop nimmt an Webinar teil

#gemeinsamdigital: Die Rückschau

Seit Herbst 2020 steht jeden Monat jeweils ein Schwerpunktthema mit verschiedenen Informationsveranstaltungen auf dem Programm. Los ging es mit Webinaren zur Daten- und Informationssicherheit, danach vermittelten Experten komprimiertes Know-how etwa zur Künstlichen Intelligenz, zum E-Marketing oder zum digitalen Büro. Hier haben wir die zentralen Aussagen aus den bisherigen Webinaren für Sie zusammengestellt.

Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM)

TISiM bündelt konkrete Angebote zur IT-Sicherheit für KMUs und unterstützt sie online und offline dabei ihr IT-Sicherheitsniveau zu erhöhen. Über die regionalen IHK-Anlaufstellen erreichen die Angebote die Unternehmen in der Fläche. Gefördert wird TISiM vom Bundeswirtschaftministerium. Der DIHK ist Teil des Projektkonsortiums.

GemeinsamDigital