Pfadnavigation

Digitalisierung

Zwei Ingenieure betrachten Pläne auf dem Tablet

Digitalisierung ist nicht nur in Fertigungshallen Thema, sondern beispielsweise auch am Bau

© RossHelen / Getty Images Plus

Kontakt

Porträtfoto Alena Kühlein
Alena Kühlein Referatsleiterin Wirtschaft digital
Mitarbeiterinnen vor Computerbildschirm, die sich gegenseitig etwas erklären

DIHK-Umfrage: Digitaler Aufbruch mit Hindernissen

Die Corona-Krise hat der Digitalisierung in den Betrieben in Deutschland einen spürbaren Schub gegeben. Trotz größerer Anstrengungen sieht die deutsche Wirtschaft sich aber weiterhin nur im Mittelmaß. Das zeigt die DIHK-Digitalisierungsumfrage von 2022 unter knapp 4.300 Unternehmen der Breite der Wirtschaft. Hier geht es zu den Ergebnissen.

illu-landkarte-digital

Interaktive Landkarte "Wirtschaft Digital"

Sie möchten Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft bringen und benötigen Hilfe oder Inspiration? Den Weg zu Förder- und Beratungsangeboten, aber auch zu Best-Practice-Beispielen aus Ihrer Nähe weist Ihnen die interaktive Landkarte von DIHK und Industrie- und Handelskammern unter der Adresse www.ihk.de/landkarte-digital.

IHKs informieren und unterstützen

Von der virtuellen Produktpräsentation und dem Wordpress-Workshop bis hin zu 5G-Campusnetzen, Social-Media-Recht oder Internet der Dinge: Die IHKs informieren in zahlreichen Angeboten für unterschiedlichste Branchen rund um das Thema Digitalisierung. Hier finden Sie eine Auswahl.

DIHK zum Europäischen Gesetz über Künstliche Intelligenz

Mit dem Ende April 2021 vorgeschlagenen Gesetz über Künstliche Intelligenz möchte die EU-Kommission einen Rechtsrahmen schaffen, der die Vertrauenswürdigkeit von KI-Systemen sicherstellen soll.

Die Stellungnahme des DIHK zu dem Gesetzentwurf finden Sie hier zum Download:

Glasfaserkabel

Leitplanken für ein "Digitales Ökosystem"

Homeoffice und Videokonferenzen gehören in vielen Unternehmen hierzulande schon zum Arbeitsalltag – zumindest dafür war die Corona-Krise gut. Doch die Rahmenbedingungen für eine echte Digitalisierung der Wirtschaft sind immer noch verbesserungswürdig. In einem Positionspapier beschreibt der DIHK, wie das erforderliche "Digitale Ökosystem" ausgestaltet werden sollte.

elementsofai-banner

Hunderttausende Teilnehmer lernen bereits die Grundlagen von Künstlicher Intelligenz (KI oder auch AI für "Artificial Intelligence") in einem kostenlosen Online-Kurs kennen, den die Industrie- und Handelskammern unter Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums anbieten: www.elementsofai.de.

Dr. Andreas Liebl

Andreas Liebl, einer der "Macher" von Elements of AI, im Interview

Andreas Liebl ist einer der Geschäftsführer der UnternehmerTUM GmbH, die gemeinsam mit der DIHK-Bildungs-gGmbH "Elements of AI" für den deutschen Markt adaptiert hat. Im Interview spricht er über lernende Systeme, rasante Entwicklungen und Weiterbildung als Chance.

GemeinsamWirtschaftStärken