Pfadnavigation

E-Government

Kleine Ordner stehen auf Schaltkreisen

Ordnerinhalte zu Bits und Bytes machen: Die elektronische Abwicklung von Verwaltungsvorgängen bringt allen Beteiligten Vorteile

© Bet_Noire Creative / iStock / Getty Images Plus

Kontakt

Porträtfoto Katrin Sobania
Dr. Katrin Sobania Referatsleiterin Informations- und Kommunikationstechnologie | E-Government | Postdienste | IT-Sicherheit
Bunter Stapel von Papier-Unterlagen

Verwaltungsmodernisierung

Schnelle und unbürokratische Planungs- und Genehmigungsverfahren sind die Grundlage dafür, dass Unternehmen handlungsfähig bleiben. Doch noch immer ziehen sich Verwaltungsverfahren bei Zulassungsstellen, Straßenverkehrs- oder Baubehörden oft über Jahre oder Jahrzehnte. Unternehmerinnen und Unternehmer berichten von ihrer täglichen Last mit der schwerfälligen Verwaltung. Die DIHK hat Empfehlungen zusammengetragen, wie Bund, Länder und Kommunen Abhilfe schaffen können.

Steuerformulare auf einem Tisch und auch im PC, Hände bedienen einen Taschenrechner und füllen Formulare aus

Elster Unternehmenskonto

Staatliche Unterstützungsleistungen wie etwa Kurzarbeitergeld online beantragen zu können, würde den Betrieben bei der Bewältigung der Corona-Krise helfen. Auch sonst wäre eine einzige Schnittstelle für die Kommunikation mit der Verwaltung von Vorteil. Das Elster-Unternehmenskonto soll das nun ermöglichen. Mehr Infos gibt es hier.

Seit Oktober 2018 müssen europaweite Aufträge in E-Vergabe erteilt werden. Einige Verwaltungen haben sich darauf eingestellt, andere müssen nachlegen. Was das Verfahren in der Praxis bedeutet, wird in diesem Video erläutert.

GemeinsamWirtschaftStärken