Pfadnavigation

Die Gremien der DIHK

Gruppenbild gf Präsidium vor Logo-Wand

Das geschäftsführende Präsidium der DIHK (v.l.): Martin Wansleben, Klaus-Hinrich Vater, Ralf Stoffels, Peter Adrian, Kirsten Schoder-Steinmüller und Klaus Olbricht

© DIHK / Werner Schuering

Kontakt

Porträtfoto Philipp Nüßlein
Philipp Nüßlein Büro des Präsidenten

Die Gremien der DIHK

Unternehmerinnen und Unternehmer gestalten die wirtschaftspolitischen Positionen der DIHK in entscheidender Weise mit. Höchstes Organ der DIHK ist die Vollversammlung, in der alle IHKs mit einer Stimme durch ihre Präsidenten/-innen und ihre Hauptgeschäftsführer/-innen vertreten sind. Die Vollversammlung wählt den Präsidenten der DIHK und die Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten.

Vollversammlung – Präsidium – Präsident

Der DIHK-Präsident, der zugleich Mitglied des Präsidiums einer IHK sein soll, repräsentiert damit die gesamte Organisation der deutschen gewerblichen Wirtschaft gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Das DIHK-Präsidium entscheidet über die Positionen der DIHK und über alle Angelegenheiten der DIHK, soweit diese nicht einem anderen Organ zugewiesen sind. Der DIHK-Hauptgeschäftsführer leitet die Geschäfte der DIHK und wird von der Vollversammlung bestellt.

Hier erfahren Sie, wer dem DIHK-Präsidium angehört.

Kontakt

Porträtfoto Rima Trach
Rima Trach Referentin des Hauptgeschäftsführers

Zuständig für die Strategie: das geschäftsführende Präsidium

Über die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der DIHK entscheidet das geschäftsführende Präsidium. Ihm gehören an: Präsident Peter Adrian, die Vizepräsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller, die drei Vizepräsidenten Klaus Olbricht, Ralf Stoffels, Klaus-Hinrich Vater sowie Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. Das geschäftsführende Präsidium ist damit überwiegend mit Unternehmern besetzt, die ihr Wissen über Bürokratie, Steuern, Ausbildung, Infrastruktur oder internationalen Handel aus ihrem Betriebsalltag in die IHK-Organisation einbringen.

Hier finden Sie Video-Porträts zu den Mitgliedern.


Fachausschüsse: Aus der Praxis für die Praxis

Die DIHK hat zudem 16 – mit dem neuen Immobilienausschuss bald 17 –  Fachausschüsse, deren Mitglieder vor allem aus der Unternehmerschaft kommen. Sie wissen, was in der Praxis zu berücksichtigen ist, wenn es etwa um neue Gesetzesvorhaben geht. Wir haben Interviews mit den Ausschussvorsitzenden geführt und Listen sowie Infos zu den Ausschuss-Sitzungen zusammengestellt:

Hier geht es zu den Fachausschüssen.

Kontakt

Stefanie Koenig, Referentin des Hauptgeschäftsführers, im Haus der Deutschen Wirtschaft
Stefanie Koenig Referentin des Hauptgeschäftsführers

GemeinsamWirtschaftStärken