Pfadnavigation

Integrations-Know-how zum Nachlesen

Bücherregal

Kompakte Infos für Unternehmen, die Geflüchtete einstellen möchten

© PeopleImages / iStock / Getty Images Plus

Die wichtigsten Fragen zur Beschäftigung von Geflüchteten sowie zum Berufseinstieg asylsuchender Frauen beantworten zwei Veröffentlichungen, die hier zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Leitfaden für Unternehmen

Wie läuft ein Asylverfahren ab? Dürfen Flüchtlinge hospitieren? Welche Möglichkeiten der Sprachförderung gibt es? Unternehmen, die Asylsuchende ausbilden oder beschäftigen möchten, haben viele Fragen. Die wichtigsten beantwortet der DIHK in einem Leitfaden, der in acht Kapiteln die Themen Aufenthaltsstatus und Aufenthaltsdauer, Beschäftigung, Ausbildung, Praktikum, Anerkennung ausländischer Abschlüsse, Sprachförderung, Integration vor Ort sowie Unterstützung der IHK-Organisation beleuchtet.

Integration von Flüchtlingen in der Ausbildung: Leitfaden für Unternehmen

Praxishilfe Berufseinstieg geflüchteter Frauen

Die meisten der Frauen, die in Deutschland Schutz suchen, wären gern erwerbstätig, doch finden sie ungleich schwerer in Beschäftigung als Männer. Ein neuer Praxisleitfaden von DIHK und Bundesfamilienministerium hilft Unternehmen, die dieses Potenzial für sich erschließen möchten. Sie verdeutlicht, wie Betriebe von den Stärken geflüchteter Frauen profitieren können, und zeigt Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen auf.

Praxishilfe "Perspektiven bieten: So gelingt der Berufseinstieg geflüchteter Frauen in Ihr Unternehmen"

Kontakt

Porträtbild Annika Göbel, Referatsleiterin Koordinatorin Integration von Geflüchteten
Annika Göbel Referatsleiterin Koordination Integration von Geflüchteten