Pfadnavigation
AHK-Stand auf der Hannover Messe 2019 mit einem freundlich lächelnden AHK-Mitarbeiter

Auf der Hannover Messe präsentieren sich die AHKs als Netzwerk den Austellern und dem Fachpublikum

© DIHK / Kempf

Gerade am Anfang eines wirtschaftlichen Engagements brauchen Unternehmen die richtigen Antworten auf viele Fragen. Im Ausland können diese Fragen noch komplexer werden. Antworten geben an 140 Standorten in 92 Ländern dieser Welt dann die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs), Delegationen und Repräsentanzen.

Die AHKs beantworten Anfragen nach speziellen Wirtschaftsinformationen, vermitteln Wirtschaftskontakte, beraten Unternehmen, betreuen Geschäftsreisende aus Deutschland, bilden Fach- und Führungskräfte aus und weiter, vermitteln ausländische Aussteller und Besucher für den Messestandort Deutschland, organisieren Unternehmertreffen, Kongresse und Seminare.

Für deutsche Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft sind die AHKs die idealen Partner. Als bilaterale Einrichtungen unterstützen AHKs im jeweiligen Gastland die Marktinteressen deutscher und einheimischer Unternehmen mit modernen, kundenorientierten Dienstleistungen, die unter der Servicemarke "DEinternational" angeboten werden.

Kontakt

Mann vor Gemälde im Haus der deutschen Wirtschaft
Benjamin Leipold Bereichsleiter AHK-Netz | Koordination DEinternational, Internationale Projekte