Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

  • Home -
  • Presse -
  • Meldungen -
  • Neu: German Desk – Financial Support ...
Artikelaktionen

Neu: German Desk – Financial Support and Solutions in Ghana

Startschuss fiel beim German-African Business Summit

(12.02.2019) Deutsche Unternehmen, die sich in Ghana engagieren, erhalten jetzt vor Ort Unterstützung bei Finanzierungsfragen: Gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) eröffnete die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) in der Hauptstadt Accra einen "German Desk – Financial Support and Solutions".

DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke

Die offizielle Einweihung erfolgte am gestrigen Montag im Rahmen des German-African Business Summit in Ghana (siehe auch Meldung vom 6. Dezember).

DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", mit dem neuen Desk baue die DEG gemeinsam mit dem DIHK nun auch in Ghana das breite Angebot an Dienstleistungen der Auslandshandelskammern (AHKs) um ein weiteres Element aus: die Finanzierung von Handel und Investitionen vor Ort.

"Die Unternehmen nehmen das Angebot, das es bisher in Peru, Indonesien, Nigeria und Kenia gibt, bereits gut an", berichtete Wansleben. Dass DEG und DIHK nun auch in Ghana aktiv würden, nannte er "richtig": "Deutsche Mittelständler und deren afrikanische Partner können nun auch Bankdienstleistungen wie Kontoeröffnungen und konkrete Finanzierungslösungen, auch in lokaler Währung, etwa für Importe und Exporte erhalten", so der DIHK-Hauptgeschäftsführer. "Das erleichtert das Engagement deutscher Unternehmen in Ghana wie auch in anderen Entwicklungs- und Schwellenländern."