Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

15.03.2019

Topmeldung Ueberschrift

Verbände schlagen mehrstufige Frequenzversteigerungen vor

mehr

Artikelaktionen

News aus IT und Medien

    • 15.03.2019, Pressemitteilung von DBV, DIHK, DLT und ZDH
      Bei 5G-Netzausbau auch ländliche Räume mitdenken
      Verbände schlagen mehrstufige Frequenzversteigerungen vor
      Logos DIHK, ZDH, DBV, Deutscher Landkreistag
      Dass das Verwaltungsgericht Köln den Weg für die Auktion von Mobilfunkfrequenzen ab dem 19. März freigemacht hat, bewertet die Wirtschaft als "wichtigen Schritt".
    • 12.03.2019, Statement von Achim Dercks
      DIHK: Digitale Verwaltungsdienste zentral anbieten!
      Wirtschaft ist auf schnelle Services angewiesen
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Anlässlich der heutigen Sitzung des IT-Planungsrates in Lübeck hat sich Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), dafür eingesetzt, im Onlinezugangsgesetz ein zentrales Servicekonto für alle Verwaltungsdienste in Deutschland festzuschreiben.
    • 22.02.2019
      Cyber-Sicherheit: Ihre Erfahrung zählt
      DIHK ruft zur Beteiligung an einer ACS-Umfrage auf
      Illu zur Cybersicherheits-Umfrage der Allianz für Cybersicherheit
      Wie bewerten Sie die Cyber-Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist, welche Schutzmaßnahmen nutzen Sie und mit welchem Erfolg? Um ihre Empfehlungen und Angebote weiter zu optimieren, fragt die Allianz für Cyber-Sicherheit (ACS) auch in diesem Jahr wieder Erfahrungen aus der Praxis ab.
    • 15.02.2019
      Bei KI international nicht ins Hintertreffen geraten!
      Wansleben: Anforderungen an die Arbeit ändern sich
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Anlässlich der heutigen Bundestagsdebatte über die Strategie der Bundesregierung zur Künstlichen Intelligenz (KI) hat Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), auf die Chancen der Entwicklung hingewiesen und bessere Rahmenbedingungen angemahnt.
    • 29.01.2019
      Harter Brexit würde auch den Datenschutz beeinträchtigen
      DIHK fordert von London angemessenes Schutzniveau
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Zu den vielen unerfreulichen Konsequenzen eines potenziellen "harten Brexit" zählen auch die Auswirkungen auf datenschutzrechtliche Sachverhalte. Darauf hat jetzt Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen.
    • 23.11.2018, Statement des DIHK-Präsidenten
      DIHK lobt Aus für Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel
      Aber: Beim Bescheinigungsverfahren noch einmal nacharbeiten
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      In seiner heutigen Sitzung hat der Deutsche Bundesrat das Jahressteuergesetz 2018 verabschiedet. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), bewertet die darin enthaltenen Neuregelungen zur Umsatzsteuer im E-Commerce positiv, wirbt jedoch für ein einfaches, digitales Nachweisverfahren.
    • 16.11.2018, Pressemitteilung von DBV, DIHK, DLT und ZDH
      Neues 5G-Netz wirklich flächendeckend ausbauen!
      Verbände zu den Auktionsregeln bei der Versteigerung
      Logos DIHK, ZDH, DBV, Deutscher Landkreistag
      Als unzureichend kritisieren der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und weitere Verbände die heute bekannt gewordenen Überlegungen der Bundesnetzagentur für Versorgungsauflagen im Zusammenhang mit der Versteigerung von 5G-Frequenzen.
    • 15.11.2018
      DIHK: Künstliche Intelligenz eröffnet ungeahnte Chancen
      Noch kann die digitale Revolution ihren Nutzen nicht entfalten
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Mit ihrer Strategie zur Förderung der Künstlichen Intelligenz (KI) "bringt die Bundesregierung ein wichtiges und drängendes Thema voran", lobte Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die heute veröffentlichten Pläne der Großen Koalition.
    • 13.11.2018, Statement von Martin Wansleben
      Betriebe sehen in der Digitalisierung enorme Chancen
      DIHK plädiert für zweistufige Versteigerung der 5G-Frequenzen
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Deutschland muss nach Auffassung von Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), rasch die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die hiesige Wirtschaft das Internet flächendeckend für neue Geschäftsmodelle nutzen kann.
    • 12.11.2018
      "Gründe digital!"
      IHK-Aktionstag verspricht bundesweit Infos, Rat und Hilfe
      Illu zum Aktionstag Gründe digital
      Die Digitalisierung ist nicht nur für IT-Start-ups relevant, sondern für Gründer aller Branchen – etwa, wenn es um den Kontakt zum Kunden oder um die Nutzung neuer Technologien geht. Viele Industrie- und Handelskammern (IHKs) informieren deshalb am morgigen Dienstag gezielt über das Thema "Gründe digital!".
    • Seiten:
    • [1] 2