Pfadnavigation

Hilfe für die ukrainischen Geflüchteten in Polen

AHK Polen bittet um Unterstützung und koordiniert Hilfsleistungen
Turnhalle in Polen dienst als Zuflucht für ukrainische Geflüchtete, die vor dem russischen Angriffskrieg

Ukrainische Geflüchtete finden zu Hunderttausenden Zuflucht im Nachbarland Polen

© Omar Marques / Getty Images Europe

Hunderttausende Menschen fliehen aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine. Im Zentrum der Flüchtlingsbewegung steht das Nachbarland Polen, wo in weniger als zwei Wochen über 1,5 Millionen Flüchtlinge eingetroffen sind. Nun richtet die AHK Polen einen Hilfsappell an Unternehmen und Organisationen. Wer Unterstützung leisten kann, möge sich bitte melden.

Trotz der enormen Bemühungen der polnischen Gesellschaft und der lokalen Regierungen sei Polen aktuell nicht in der Lage, die ukrainischen Flüchtlinge in so kurzer Zeit adäquat zu versorgen, schreibt Lars Gutheil, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der AHK Polen: "Die Situation an Bahnhöfen, in Unterkünften und Auffangstellen wird daher auch auf polnischer Seite immer unerträglicher – es droht in den kommenden Tagen ein Kollaps."

Feldbetten, Powerbanks und Lebensmittel für ukrainische Geflüchtete

Mehrere Stadtverwaltungen und regionale Mitgliedsunternehmen haben sich bereits hilfesuchend an die AHK Polen gewandt. Sie bitten darum, kurzfristig bei der Zurverfügungstellung von unter anderem:

- Feldbetten
- Matratzen
- Decken
- Schlafsäcken
- Kissen und Bettwäsche
- Powerbanks, Taschenlampen, Wasserkochern
- Lebensmittel (Konserven, Instantprodukte, Milchpulver, Kaffee und Tee, Babynahrung)
- Einweggeschirr
- Körperpflegeartikel (Windeln für Kinder und Erwachsene, Feuchttücher etc.)

Da ein Zustrom von weiteren Hunderttausenden Flüchtlingen erwartet wird, werden die oben genannten Artikel in beliebiger Menge benötigt. Die AHK Polen bittet daher um Verbreitung dieses Aufrufes unter Unternehmen, Verbänden und Organisationen. Wer Hilfe anbieten kann, kann Kontakt mit dem Büro der AHK Polen aufnehmen:

Anna Chojnacka
Mitglied der Geschäftsführung
Regionalisierung und Mitgliedschaft
Tel.: +48 22 53 10 518
E-Mail: achojnacka@ahk.pl

Kontakt

Porträtbild Daphne Grathwohl, Referatsleiterin Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung
Daphne Grathwohl Referatsleiterin Newsroom | Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung