Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

17.09.2018

Topmeldung Ueberschrift

Volker Treier sieht aber "Teufel im Detail"

mehr

  • Home -
  • Themenfelder -
  • Wirtschaftspolitik
Artikelaktionen

News aus Wirtschaftspolitik

    • 17.09.2018
      Rechtsextremismus beschädigt auch deutsche Wirtschaft
      Dercks-Interview in der "Heilbronner Stimme"
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Vor einer Gefährdung des deutschen Wirtschaftsmodells, das von der Anerkennung der Produkte 'made in Germany' und vom Vertrauen in politische Stabilität lebt, hat Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jetzt in einem Zeitungsinterview gewarnt.
    • 17.09.2018
      DIHK: Clearing-Stelle könnte Iran-Geschäft fördern
      Volker Treier sieht aber "Teufel im Detail"
      Dr. Volker Treier
      Die verschärfte Sanktionspolitik der Vereinigten Staaten hat dem deutsch-iranischen Handel bereits erheblichen Schaden zugefügt. Eine Tauschbörse böte nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) einen Ansatzpunkt, die Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen.
    • 17.09.2018
      Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen
      Bundesweite Aktionswoche startet heute
      Logo Menschen in Arbeit 2018
      In Deutschland gibt es viele gute Ideen für eine erfolgreiche Fachkräftesicherung. In einer heute beginnenden Aktionswoche möchten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das bei der DIHK Service GmbH angesiedelte Innovationsbüro Fachkräfte für die Region diese Ansätze öffentlich machen.
    • 12.09.2018
      Die deutsche Wirtschaft lebt von Weltoffenheit!
      Schweitzer: Bildung leistet einen wichtigen Beitrag
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Auf die schädlichen Wirkungen von Fremdenhass nicht zuletzt für den Wirtschaftsstandort Deutschland hat jetzt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen. Es gelte, den Ängsten eine positive Zukunftseinstellung entgegenzusetzen.
    • 12.09.2018
      DIHK bei Staatsfonds gegen ausländische Investoren skeptisch
      "Letztlich auch ein Anschein von Willkürlichkeit"
      Dr. Volker Treier
      Mit Unbehagen beobachtet Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), aktuelle Gedankenspiele, einen Staatsfonds einzurichten, der sich anstelle ausländischer Investoren an deutschen Hightech-Unternehmen beteiligen könnte.
Alle Meldungen aus diesem Bereich
 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner im Bereich Wirtschaftspolitik finden Sie hier.

Wirtschaftspolitische Positionen

Titelblatt WiPo 2018Die aktuellen wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation basieren auf einem Beschluss der DIHK-Vollversammlung vom 30. März 2017 und wurden zuletzt am 27. Juni 2018 ergänzt. Auf 144 Seiten skizzieren sie die Standpunkte zu insgesamt 33 Themenfeldern von Außenwirtschaft bis Wirtschaftsrecht:
Wirtschaftspolitische Positionen 2018 (PDF, 4.1 MB)

Bundestagswahl 2017

Cover zum Unternehmens­baro­­meter Bundestagswahl 2017 Was erwartet die Wirtschaft von der neuen Bundesregierung? Das IHK-Unternehmensbaro­meter zur Bundestagswahl 2017, eine Sonderauswertung und viele weitere Infos  finden Sie hier.

IHK-Netzwerk Mittelstand

Logo Netzwerk Mittelstand klein


Im IHK-Netzwerk Mittelstand machen sich Unternehmer stark für die Belange des Mittelstandes in der Politik. Hier finden Sie die Seiten des IHK-Netzwerkes Mittelstand.