Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

18.06.2019

Topmeldung Ueberschrift

Verschiedensten Formate bieten Einblicke in die Branche

mehr

Artikelaktionen

News aus Industrie

    • 18.06.2019
      "Woche der Industrie 2019" im September
      Verschiedensten Formate bieten Einblicke in die Branche
      Illu Woche der Industrie
      Vom Tag der offenen Tür über einen Azubi Social Day oder den Energiegipfel Ostwürttemberg bis hin zum Innovationstag Kunststoff: Mit zahlreichen spannenden Veranstaltungen macht auch in diesem Jahr die "Woche der Industrie" deutschlandweit die ganze Bandbreite des Verarbeitenden Gewerbes für die Öffentlichkeit erlebbar.
    • 06.06.2019
      Export-Pessimismus der deutschen Industrie drückt EMI
      DIHK zum Mai-Wert des Einkaufsmanager Index
      Kevin Heidenreich
      Der Einkaufsmanager Index (EMI) des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) dümpelt weiter vor sich hin. Den Hauptgrund hierfür sieht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im außenwirtschaftlichen Umfeld.
    • 06.05.2019, Umfrageergebnisse zum Download
      Deutschland muss international wettbewerbsfähig bleiben
      DIHK-Studie zu Auslandsinvestitionen stimmt nachdenklich
      Cover Auslandsinvestitionen 2019
      Das zunehmend schwierige internationale Umfeld wirkt sich auch auf die Investitionspläne der hiesigen Unternehmen im Ausland aus, wie eine aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zeigt. Gleichzeitig gewinnen Kostenargumente an Gewicht.
    • 06.05.2019
      In Deutschland wird unter dem Strich zu wenig investiert!
      Eric Schweitzer zur Debatte um eine Industriestrategie
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Zum heutigen "Kongress zur Nationalen Industriestrategie 2030" im Bundeswirtschaftsministerium bringt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), eine klare Vorstellung darüber mit, wie der Industriestandort Deutschland weiterhin wettbewerbsfähig bleiben kann.
    • 05.04.2019
      Industriekonjunktur wird immer mehr ausgebremst
      DIHK sieht globales Investitionsklima unter Druck
      Besorgt hat sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zum jüngsten Auftragseinbruch in der deutschen Industrie geäußert. Wie das Bundeswirtschaftsministerium gestern mitteilte, gab das Neugeschäft im Februar 2019 gegenüber Januar um 4,2 Prozent nach.
    • 27.03.2019
      Mehr E-Mobilität bedeutet auch "harten Strukturwandel"
      Achim Dercks zum Minimalkompromiss der Verkehrskommission
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Dass der Kommission der Bundesregierung für eine Verkehrswende nur eine Teil-Einigung gelungen ist, zeigt nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), wie groß die Herausforderung beim Thema Klimaschutz und Verkehr ist.
    • 12.03.2019
      Industrie braucht eine gemeinsame europäische Energiepolitik
      Gastbeitrag von Eric Schweitzer im "Tagesspiegel"
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Wie kann sich die deutsche Industrie zu verlässlichen Bedingungen und wettbewerbsfähigen Preisen mit Strom versorgen? Für Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, liegt die Lösung unter anderem im grenzüberschreitenden Handel mit Energie, für den Deutschland seine Energiepolitik jedoch stärker europäisch ausrichten müsse.
    • 11.03.2019
      Industrieproduktion schwächelt weiter
      Außenwirtschaftliches Umfeld trifft deutsche Betriebe
      Sophia Krietenbrink
      "Die Schwächephase der Industriekonjunktur setzt sich im neuen Jahr fort": So kommentierte Sophia Krietenbrink, Konjunkturexpertin des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die jüngsten Zahlen zur Produktion hierzulande.
    • 06.03.2019
      Nachfrage wird aus Industriesicht zunehmend zum Risiko
      DIHK verweist aber auch auf Standortprobleme
      Emanuel Benedict Weishäupl
      Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) meldet für Februar nicht nur einen weiteren Rückgang der Industrieproduktion, sondern auch eine Beschleunigung der Abwärtsentwicklung. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zeigt sich besorgt.
    • 28.02.2019
      Deutsch-französische Gespräche "zum richtigen Zeitpunkt"
      Schweitzer besorgt über Zukunft der Industrie
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Von dem gestrigen Gespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron erhofft sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Impulse für die deutsche Industrie.
    • 06.02.2019
      Nationale Industriestrategie 2030 "ein wichtiges Signal"
      DIHK mahnt jedoch weitere Verbesserungen an
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Mit seiner neuen Industriepolitik möchte das Bundeswirtschaftsministerium die Unternehmen hierzulande schützen und stärken. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hat sich jetzt in einem Zeitungsinterview zu den Plänen geäußert.
    • 04.02.2019
      DIHK skeptisch beim Altmaier-Vorschlag zur Industriepolitik
      Schweitzer: Bei den Standortfaktoren gibt es genug zu tun
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Mit gemischten Gefühlen bewertet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegte "Nationale Industriestrategie 2030".