Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

13.12.2018

Topmeldung Ueberschrift

DIHK-Präsident zum Start des Euro-Gipfels

mehr

Artikelaktionen

Die zolltechnischen Folgen des Brexit

DIHK und Partner initiieren Veranstaltungsreihe

(14.08.2018) Am 30. März 2019 verlässt Großbritannien die Europäische Union. Die Konsequenzen, die das mit Blick auf Zollfragen hat, beleuchtet die Veranstaltungsreihe "Brexit und Zoll", die ab September in sechs Industrie- und Handelskammern (IHKs) und beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Station macht.

Illu "Brexit und Zoll"

Zwar ist noch unklar, wie genau die zukünftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU ausgestaltet sein werden, doch so viel steht fest: Der Brexit wird in vielen Bereichen gravierende Auswirkungen auf die betriebliche Praxis der Unternehmen haben. Dies gilt insbesondere für den gegenseitigen Warenverkehr.

Um Unternehmensvertreter über die zolltechnischen Konsequenzen des britischen EU-Austritts zu informieren, laden einzelne IHKs auf Initiative der Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels, des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen, des DIHK und des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes zu "Brexit und Zoll"-Veranstaltungen ein.

An sieben Terminen informieren zwischen September und November hochkarätige Referenten des Bundesfinanzministeriums und der Generalzolldirektion unter anderem über den Stand der Verhandlungen und der Vorbereitungen auf nationaler Ebene. Was ist zu beachten, wenn Großbritannien zum zollrechtlichen Drittland wird? Wie wirkt sich der Brexit auf die Einfuhrumsatzsteuer aus? Welche Zollverfahren kommen in Frage? Was passiert mit laufenden Liefergeschäften zum Zeitpunkt des Brexit?

Antworten auf diese und viele andere Fragen versprechen jeweils von 10 bis 16.30 Uhr die Veranstaltungen am

Das Programm der Reihe wie auch des Termins in Berlin steht rechts oben zum Download bereit, das Anmeldeformular für den kostenfreien Infotag beim DIHK in Berlin finden Sie unter der Adresse www.dihk.de/brexit-und-zoll.