Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

DIHK sieht im "Blocking Statute" ein wichtiges Signal der EU

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Treier-Interview zur AHK-Weltkonferenz 2018

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Wernicke: Nicht die Strafen in den Vordergrund stellen

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

6. IHK-Wettbewerb für deutsche Auslandsschulen 2017/2018

mehr

Hauptrubriklogo

14.05.2018

Topmeldung Ueberschrift

DIHK: Interesse bereits in den Schulen stärken

mehr

 

Frankreich ein Jahr nach Macrons Wahl

Logo Thema der WocheMit vielen Ideen für sein Land und ganz Europa hat Emmanuel Macron im Mai 2017 die französische Präsidentschaft angetreten. Ein Jahr später bilanziert der DIHK, was der pragmatische Reformer für die "Grande Nation" und die Europäische Union plant beziehungsweise bereits erreicht hat – und wo er auf Widerstand trifft.

mehr

Mehrjähriger EU-Finanzrahmen: Die Quadratur des Kreises

Logo DIHK-Analyse

Günther Oettinger, als EU-Kommissar zuständig für den Haushalt der Europäischen Union und damit für den neue Finanzrahmen 2021 bis 2027, steht vor großen Herausforderungen. Einerseits fehlen nach dem Brexit jährlich rund 12 Milliarden Euro in den Kassen der Union, gleichzeitig gilt es, zusätzliche Aufgaben zu finanzieren, etwa die Steuerung der Migration, die Förderung der Integration und die Sicherung der EU-Außengrenzen. Rainer Kambeck, DIHK-Bereichsleiter Wirtschafts- und Finanzpolitik, Mittelstand, kommentiert die Pläne der Kommission.

mehr

 
    • 22.05.2018
      Zumutungen nicht automatisch mit Zugeständnissen begegnen
      DIHK sieht im "Blocking Statute" ein wichtiges Signal der EU
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Im Handelsstreit mit den USA plädiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für einen selbstbewussten Kurs Europas und lobt dabei auch das Gesetz zur Abwehr von US-Sanktionen.
    • 22.05.2018
      Ausbildung: Früh mit der Suche beginnen und flexibel sein
      DIHK-Ausbildungsexpertin Friedrich gibt Tipps
      Ulrike Friedrich
      Dass im vergangenen Jahr 23.700 Jugendliche keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, während gleichzeitig mehr als doppelt so viele Lehrstellen unbesetzt blieben, führt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auch auf "erhebliche regionale Passungsprobleme" zurück.
    • 22.05.2018
      Für die Steuer alles aufheben, für den Datenschutz alles löschen
      DSGVO: Betriebe sind zutiefst verunsichert
      Dass "wenigstens die schlimmsten Folgen" der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Praxis noch abgemildert werden, hofft Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
    • 18.05.2018
      "Die Stimmung ist gar nicht so schlecht"
      Treier-Interview zur AHK-Weltkonferenz 2018
      Dr. Volker Treier
      US-Strafzölle, Iran-Sanktionen, Brexit und mehr: Internationale Turbulenzen gibt es aktuell reichlich. Dennoch zeichnet Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), ein eher positives Stimmungsbild von der AHK-Weltkonferenz 2018.
    • 18.05.2018
      Viele DSGVO-Regelungen noch rechtlich unklar
      Wernicke: Nicht die Strafen in den Vordergrund stellen
      Prof. Dr. Stephan Wernicke
      "Eine Art Übergangszeit" wünscht sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für die Umsetzung der neuen europäischen Datenschutzregeln, die am 25. Mai in Kraft treten – zumindest für die komplexeren Details.
Alle Meldungen
 

Publikationen des DIHK

DIHK-Publikationen Logo

IHK-Lehrstellenbörse

Banner IHK-Lehrstellenbörse

Auch auf Facebook Facebook Logo Instagram Instagram

Wirtschaft 4.0

Illu Wirtschaft 4.0

Schwerpunkt Brexit

Illu zum Schwerpunkt BrexitDie Briten wollen den EU-Austritt – wie geht es nun weiter? Infos zum Brexit