Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

DIHK fordert Verbesserung der Investitionsbedingungen

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Für 2018 erwartet der DIHK 600.000 zusätzliche Stellen

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

DIHK befürchtet "unglückselige Kettenreaktion"

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Schweitzer: Fünf Monate Verhandlungen müssen reichen

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Martin Wansleben: Gunst der Stunde nutzen!

mehr

 

Sind Berufsschulen fit fürs digitale Zeitalter?

Logo Thema der WocheMit dem geplanten Berufsbildungspakt und einer digitalen Ausstattungsoffensive für berufliche Schulen greifen Union und SPD die Forderung des DIHK nach einer Berufsschuloffensive nun im Koalitionsvertrag auf. Das bewertet der DIHK als erfreulich; als ebenso wichtig mahnt er jedoch eine entsprechende Qualifizierung der Lehrer an den beruflichen Schulen an. Zudem sei die im Koalitionsvertrag für den Digitalpakt veranschlagte Investitionssumme von fünf Milliarden Euro unzureichend.

mehr

Neue Regierung in Sicht, aber noch keine neue Steuerpolitik ...

Logo DIHK-Analyse

Die Große Koalition möchte in punkto Steuerpolitik auch in dritter Auflage dort weitermachen, wo sie vor der Wahl aufgehört hat. DIHK-Steuerchef Rainer Kambeck drückt es so aus: "Die GroKo3 stünde bei der Steuerpolitik für Kontinuität, es würde weitere vier Jahre wenig passieren!"

mehr

 
    • 23.02.2018, Statement von Eric Schweitzer
      Der Staat ist nicht dazu da, Steuerüberschüsse anzuhäufen!
      DIHK fordert Verbesserung der Investitionsbedingungen
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Deutschland hat 2017 den höchsten Steuerüberschuss seit der Wiedervereinigung erzielt. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), sieht die Zeit für mutige Steuerentlastungen gekommen. Denn: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"
    • 23.02.2018
      Wirtschaft und Forschung: "Stark durch Kooperation"
      Neuer Leitfaden zu Technologietransfer & Co.
      Cover "Stark durch Kooperation"
      Von "Auftragsforschung" bis "Zusammenarbeit in Technologienetzwerken und Clustern": Über Formen und Modalitäten des Technologietransfers informieren der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die Industrie- und Handelskammern (IHKs) jetzt in einer neuen Veröffentlichung.
    • 22.02.2018, Statement des DIHK-Präsidenten
      EU braucht Strategie für mehr Wettbewerbsfähigkeit
      Schweitzer: Nicht von der guten EU-Konjunktur blenden lassen
      Europa muss wieder in die Lage versetzt werden, im internationalen Wettbewerb mitzuhalten. Hierfür sollte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Auffassung von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), beim morgigen EU-Sondergipfel in Brüssel stark machen.
    • 22.02.2018
      Beschäftigungsaufbau geht trotz Fachkräftemangels weiter
      Für 2018 erwartet der DIHK 600.000 zusätzliche Stellen
      Illu Wer stellt wieviel ein, Februar 2018
      Auch wenn sich Personalgewinnung und -bindung zunehmend schwieriger gestalten, rechnet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) damit, dass die hiesigen Unternehmen im laufenden Jahr 600.000 neue Stellen schaffen werden.
    • 22.02.2018
      "Der Wettbewerb um gute Köpfe ist härter geworden"
      Unternehmen werben intensiv um Auszubildende
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Der deutschen Wirtschaft ist die Ausbildung ihres Nachwuchses viel wert: Sie investiert 23 Milliarden Euro pro Jahr und viele gute Ideen in die Fachkräfte von morgen. Darauf hat jetzt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen.
Alle Meldungen
 

Bewerben Sie sich bis zum 14. Mai!

Banner we do digital award 2018

IHK-Lehrstellenbörse

Banner IHK-Lehrstellenbörse

Auch auf Facebook Facebook Logo Instagram Instagram

Wirtschaft 4.0

Illu Wirtschaft 4.0

Schwerpunkt Brexit

Illu zum Schwerpunkt BrexitDie Briten wollen den EU-Austritt – wie geht es nun weiter? Infos zum Brexit