Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Volker Treier warnt vor "massiven Rechtsunsicherheiten"

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

52.500 Euro für ausgezeichneten Wirtschaftsjournalismus

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Schweitzer: Zukunftschancen und sichtbare Erfolge überzeugen

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

DIHK warnt vor Strukturbrüchen in der Automobilwirtschaft

mehr

Hauptrubriklogo

Topmeldung Ueberschrift

Breitbandausbau erfordert digitalisierte Verfahren

mehr

 

Die Chancen des europäischen Strommarktes für die Energiewende nutzen

Logo Thema der WocheDie Verhandlungen zwischen den europäischen Gesetzgebern über einen EU-Binnenmarkt für Strom befinden sich in der heißen Phase. Der DIHK mahnt, Renationalisierungstendenzen entgegenzuwirken und Kapazitätsmechanismen nur als Ultima Ratio einzusetzen. Bei der Festlegung der Regeln für den Strommarkt des nächsten Jahrzehntes müsse es darum gehen, eine wirtschaftlich effiziente Energiewende zu fördern und sie nicht auszubremsen.

mehr

Das lange Warten auf materielle Steuer­entlastungen geht weiter

Logo DIHK-Analyse

Was ist vom "Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften" zu erwarten? Rainer Kambeck, DIHK-Bereichsleiter Wirtschafts- und Finanzpolitik, Mittelstand, lobt die Zielsetzung, attestiert dem Entwurf aber handwerkliche Schwächen. Vor allem kritisiert er jedoch, dass von Maßnahmen, die die Steuerlast der Unternehmen in Deutschland zukünftig senken könnten, aus dem Finanzministerium wenig zu hören sei.

mehr

 
    • 17.10.2018
      Brexit: Kein Sektor wird ungeschoren davonkommen
      Volker Treier warnt vor "massiven Rechtsunsicherheiten"
      Dr. Volker Treier
      Ein ungeregelter Brexit birgt nach Einschätzung von Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), "die Gefahr von handelsbezogenem Chaos auf ganzer Front".
    • 17.10.2018, gemeinsame Pressemitteilung der Verbände
      Deutsch-französischer Motor muss zu neuer Stärke finden
      AHK, BDI und DIHK: Zeitfenster für Reformen schließt sich
      Logos 4. Deutsch-Französischer Wirtschaftstag
      Angesichts der zahlreichen Herausforderungen, vor denen die EU steht, plädieren die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Frankreich, der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für mehr Mut in der europapolitischen Debatte.
    • 17.10.2018
      Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland
      DIHK legt überarbeitete Imagebroschüren vor
      Cover Industrie- und Handelskammern der Bundesrepublik Deutschland
      Die 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) nehmen ein enorm breit gefächertes Spektrum von Aufgaben wahr. Zwei neu aufgelegte Publikationen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) fassen das Wichtigste auf wenigen Seiten knapp und gut verständlich zusammen.
    • 17.10.2018
      Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für September
      Quelle: Bundesministerium der Finanzen
      Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat auf seiner Website jetzt die Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat September 2018 veröffentlicht.
    • 16.10.2018
      Klimaschutz weltweit voranbringen!
      DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU
      Illu Klimaschutz
      Die Europäische Kommission wird noch vor der nächsten Weltklimakonferenz in Polen (COP24) ihre Vorstellungen zur langfristigen Klimastrategie der Europäischen Union vorlegen. Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Stellung bezogen.
Alle Meldungen
 

Publikationen des DIHK

DIHK-Publikationen Logo

IHK-Lehrstellenbörse

Banner IHK-Lehrstellenbörse

Auch auf Facebook Facebook Logo Instagram Instagram

Wirtschaft 4.0

Illu Wirtschaft 4.0

Schwerpunkt Brexit

Illu zum Schwerpunkt BrexitDie Briten wollen den EU-Austritt – wie geht es nun weiter? Infos zum Brexit