Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

    Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

    Wortmarke Deutsche Ratspräsidentschaft

    Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

    Am 1. Juli hat Deutschland seinen EU-Ratsvorsitz angetreten, der bis zum 31. Dezember 2020 andauern wird. Die deutsche Wirtschaft setzt hohe Erwartungen in die sechs Monate der deutschen Ratspräsidentschaft und hofft, dass die Bundesregierung in dieser Zeit die Weichen für eine zukunftsfähige, wettbewerbsfähige Europäische Union stellen wird. Wir begleiten das Thema in einem eigenen Dossier und beleuchten unter anderem die Prioritäten, die aus Sicht der Unternehmen gesetzt werden sollten.

    Logo auf dem "Thema der Woche" steht.

    "Gemeinsam. Europa wieder stark machen" – Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020

    Bis Ende 2020 übernimmt Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. In dieser Zeit stehen einige Entscheidungen an, die die Wettbewerbsfähigkeit der Union langfristig beeinflussen werden. Aus Sicht des DIHK kommt es nun darauf an, Europa innovativer und nachhaltiger zu gestalten. Es gelte, den Binnenmarkt wiederaufzubauen und zu stärken und zusätzliche Belastungen für die Betriebe möglichst zu vermeiden.

    Viren in Mikroskopgröße

    DIHK-Dossier "Corona-Krise"

    Die Corona-Krise stellt die deutsche Wirtschaft auf die Probe: Aufträge brechen weg, Lieferketten werden unterbrochen, Betriebe stehen still. Welche Soforthilfen und Erleichterungen gibt es für die Unternehmen in Deutschland? Wie engagiert sich die IHK-Organisation für die Betriebe? Welche Informationen brauchen Unternehmerinnen und Unternehmer, um die Corona-Krise zu überstehen? In unserem Dossier zum Coronavirus werden Sie umfassend und aktuell informiert.

    Fragen und Antworten – Was Unternehmen jetzt zum Coronavirus wissen sollten

    Wo gibt es aktuelle Informationen zur Corona-Krise? Was tun, wenn ein Mitarbeiter infiziert ist? Wie funktionieren Kurzarbeitergeld und die Soforthilfen für kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige? Hilfreiche Links und Tipps für Unternehmen haben wir in einer FAQ-Liste zusammengestellt.

    Wassermoleküle

    Zukunftsthema Wasserstoff

    Ohne Wasserstoff dürften die ambitionierten Klimaziele Deutschlands und Europas kaum erreichbar sein. Was passieren muss, damit die Betriebe die "Kohle der Zukunft" auch rasch einsetzen können, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in insgesamt zwölf Vorschlägen zusammengefasst.

    Junges Paar beim Autokauf

    Was mit der Mehrwertsteuersenkung auf die Betriebe zukommt

    Die anstehende Mehrwertsteuersenkung wird für die Betriebe einen erheblichen Umstellungsaufwand mit sich bringen – darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor dem Stichtag 1. Juli hin. Auf was Betriebe jetzt achten müssen.

    Die IHKs

    Sie sind Unternehmer und suchen einen Nachfolger? Sie sind Schüler und suchen einen Ausbildungsplatz? Dann – und nicht nur dann – sind Sie bei Ihrer Industrie- und Handelskammer (IHK) richtig. Hier kommen Sie auf den Weg: mit Infos zu den wichtigsten IHK-Angeboten und dem IHK-Finder.

    Die AHKs

    Um im Ausland wirtschaftlich erfolgreich sein, muss man die jeweiligen Märkte verstehen und über geeignete Kontakte verfügen. Unterstützung bieten an 140 Standorten in 92 Ländern dieser Welt die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs), Delegationen und Repräsentanzen.

    Newsletter

    Europa, Umwelt, Recht, Internationales und vieles mehr: Der DIHK gibt zahlreiche themenbezogenen Fach-Newsletter heraus. Hier können Sie aktuelle Ausgaben abrufen beziehungsweise Newsletter abonnieren.

    GemeinsamWirtschaftStärken