Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Aktuelle Steuerpolitik

Wissenswertes zu aktuellen Themen der Steuerpolitik

DIHK-Meinung zu steuerpolitischen Themen

Der DIHK äußert sich regelmäßig zu aktuellen steuerpolitischen Sachverhalten. Hier finden Sie entsprechende Nachrichten und "Themen der Woche".
mehr

  • DIHK-Positionspapiere zu Steuerthemen
    Warum ist eine steuerliche Forschungsförderung sinnvoll? Wie kann sie ausgestaltet, wie flankiert werden? Was muss eine Steuerreform 2018 leisten? Zentrale steuerliche Forderungen, Leitlinien und Vorschläge hat der DIHK in den hier abrufbaren Positionspapieren zusammengestellt.
  • Erbschaftsteuer
    Das Gesetzgebungsverfahren zur Neuregelung der Erbschaftsteuer ist endlich abgeschlossen. Der Bundesrat hat am 14. Oktober 2016 dem Gesetzentwurf zugestimmt. Damit treten die Neuregelungen rückwirkend zum 1. Juli 2016 in Kraft.
  • Investmentsteuerreformgesetz (InvStG)
    Der Mitte Dezember 2015 vom Bundesfinanzministerium vorgelegten Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung enthält zwar einige Verbesserungen gegenüber dem vorhergegangenen "Diskussionsentwurf"; eine Mehrbelastung der betrieblichen und privaten Altersvorsorge sei dennoch nicht abgewendet, kritisiert die Wirtschaft.
  • Steuerliches Reisekostenrecht
    Zum 1. Januar 2014 ist das neue steuerliche Reisekostenrecht in Kraft getreten. Fragen zur Richtigkeit einzelner Rechtsansichten hierzu beantwortete das Bundesministerium der Finanzen (BMF) zuletzt mit Schreiben vom 19. Mai 2015.
  • Pauschalbesteuerung des § 37b EStG
    Mit dem Jahressteuergesetz 2007 wurde das Einkommensteuergesetz (EStG) um den § 37b ergänzt. Dieser Paragraf ermöglicht es dem zuwendenden Steuerpflichtigen, die Einkommensteuer auf Sachzuwendungen an Arbeitnehmer oder Nichtarbeitnehmer mit einem Steuersatz von 30 Prozent pauschal zu übernehmen und abzuführen.
  • Zollkodexanpassungsgesetz
    Zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Zollkodexanpassungesetz, Jahressteuergesetz) vom 3. November 2014 hat der DIHK am 20. November gemeinsam mit weiteren Verbänden Stellung bezogen. In diesem Zusammenhang kritisierten die Verbände am 21. November auch die Verschärfung des § 50i EStG.
  • Modernisierung des Steuerverfahrensrechts
    Zu mehr Rechtssicherheit, einer besseren Handhabung und einer größeren Transparenz des Systems soll ein Maßnahmenkatalog zur Vereinfachung des Steuerverfahrensrechts führen, den die Spitzenorganisationen der deutschen gewerblichen Wirtschaft im März 2014 vorgelegt haben.
 

Realsteuer-Hebesätze 2017

Illu Realsteuer-HebesätzeDer DIHK erhebt jährlich die Realsteuer-Hebesätze in deutschen Städten über 20.000 Einwohner.
Zur aktuellen Hebesatzumfrage geht es hier.