Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo Bereichspictogramm

Artikelaktionen

Grünbuch Energieeffizienz

Mit seinem "Grünbuch Energieeffizienz" stellt das Bundeswirtschaftsministerium Inhalte und Ausgestaltung einer nationalen Energieeffizienzpolitik über das Jahr 2020 hinaus zur Diskussion. An der Mitte August 2016 gestarteten Konsultation beteiligte sich auch der DIHK.

Im Grünbuch wird – neben dem stetigen Ausbau und der Umstellung auf erneuerbare Energien – der effiziente Einsatz von Energie als zentrale Herausforderung auf dem Weg zu einer mindestens 80-prozentigen Treibhausgasreduktion bis 2050 gesehen.

Der DIHK unterstützt vor diesem Hintergrund die Intention, die notwendigen Rahmenbedingungen des Strom- und Energiemarktes für eine künftig sektorübergreifende Energienutzung in einem offenen Dialog zu erarbeiten. Er mahnt jedoch, zu berücksichtigen, dass die deutsche Wirtschaft durch Energieeffizienzmaßnahmen bereits erhebliche Vorleistungen erbracht habe.

Leitprinzip der Effizienzpolitik solle daher die Wirtschaftlichkeit und Freiwilligkeit von Effizienzmaßnahmen bleiben, so der DIHK. Nur so könnten Energieeffizienz, Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die für eine kosteneffiziente Energiewende erforderliche Flexibilität bei Erzeugung und Nachfrage gleichermaßen erreicht werden.

Sie finden die DIHK-Stellungnahme vom 31. Oktober 2016 hier zum Download:

Stellungnahme Grünbuch Energieeffizienz (PDF, 472.4 kB)