Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

19.09.2017

Topmeldung Ueberschrift

DIHK warnt vor Unsicherheit bei Firmenbeteiligungen

mehr

Artikelaktionen

News aus International

    • 19.09.2017
      Ausländische Direktinvestitionen sichern Jobs und Innovationen
      DIHK warnt vor Unsicherheit bei Firmenbeteiligungen
      Dr. Volker Treier
      Zurückhaltend hat sich Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), zu einem Verordnungsentwurf der EU-Kommission geäußert, der die schärfere Kontrolle von Firmenübernahmen durch internationale Investoren vorsieht.
    • 19.09.2017
      Deutsche Wirtschaft in Russland gegen neue US-Sanktionen
      AHK-Umfrage zeigt direkte und indirekte Folgen auf
      AHK-Umfrage US-Sanktionen gegen Russland
      Das von den USA Anfang August beschlossene Sanktionsgesetz gegen Russland stößt bei der deutschen Wirtschaft vor Ort auf überwältigende Ablehnung. Das belegt eine Umfrage, die die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) in der vergangenen Woche vorgestellt hat.
    • 18.09.2017
      Beim Brexit endlich konkret werden!
      DIHK warnt vor weiterer Verlängerung der Hängepartie
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens gestalten sich aus Sicht der deutschen Wirtschaft unerfreulich. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert mehr Tempo, damit die Unternehmen wieder planen können.
    • 18.09.2017
      EU-Mitgliedschaft Polens ein "wichtiger Standortfaktor"
      Wansleben: Firmen bei Investitionen etwas zurückhaltender
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Der derzeitige polnische Konfrontationskurs zur EU könnte nach Einschätzung von Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), auch die deutschen Geschäfte mit dem Nachbarland beeinträchtigen.
    • 15.09.2017
      Handelsüberschuss: Kritik nicht gerechtfertigt!
      Deutsche Töchter schaffen 200.000 Jobs im Ausland
      Dr. Volker Treier
      Dass die hiesige Wirtschaft mehr Waren aus- als einführt, ist häufig Gegenstand internationaler Kritik. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) weist jedoch den Vorwurf zurück, Deutschland mache Geschäfte auf Kosten anderer Länder.
    • 15.09.2017
      Euro-Länder müssen auch reif für die Währungsunion sein
      Eric Schweitzer verweist auf das Beispiel Griechenland
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Zurückhaltend bewertet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) den Vorstoß von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, die Ausweitung der Eurozone voranzutreiben.
    • 13.09.2017
      Juncker sollte klare Signale senden!
      Die Erwartungen der Wirtschaft an die "State of the EU address"
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Von der Rede zur Lage der EU, die Kommissionspräsident Jean-Claude Junker heute halten wird, erhofft sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Rückenwind für Digitalisierung, Freihandel und einen raschen Abschluss der Brexit-Verhandlungen.
    • 12.09.2017
      Asia-Pacific Regional Conference hochkarätig besetzt
      Zu Gast in Perth sind unter anderem Steinmeier und Turnbull
      Illu zur Asia-Pacific Regional Conference (APRC)
      Bei der ersten Asia-Pacific Regional Conference (APRC) Anfang November im australischen Perth treffen die Teilnehmer auf hochrangige Vertreter von Wirtschaft und Politik aus Deutschland, Australien und der Asien-Pazifik-Region.
    • 11.09.2017
      Delegationsreisen für Politik und Wirtschaft nützlich
      Vertragsunterzeichnung steht nicht immer im Vordergrund
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Gemeinsame Auslandsreisen von Politikern und Wirtschaftsvertretern sind aus Sicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) ein wichtiges Werkzeug der deutschen Außenwirtschaftsförderung.
    • 08.09.2017
      Weltkonjunktur schaltet "einen ordentlichen Gang hoch"
      Euro-Kurs und Krisen bremsen deutsche Exporte noch nicht
      Dr. Volker Treier
      Zufrieden hat sich Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), zu den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Ausfuhrzahlen geäußert.