Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

18.01.2018

Topmeldung Ueberschrift

Gelegenheit zum Networking Anfang Februar in Berlin

mehr

Artikelaktionen

News aus International

    • 01.08.2017
      Kreislauf protektionistischer Maßnahmen kennt nur Verlierer
      Treier: Konsultationsmechanismus sorgsam nutzen
      Dr. Volker Treier
      EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat betont, die Union könne auf die US-Sanktionen gegen Russland rasch "angemessen" reagieren. Auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht durch die Strafmaßnahmen europäische Interessen berührt, warnt jedoch vor einem Handelskrieg.
    • 31.07.2017
      DIHK warnt vor "Lose-Lose-Situation" beim Brexit
      Unternehmen brauchen vor allem Planungssicherheit
      "Mit großer Sorge" sieht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nach Worten seines Außenwirtschaftschefs Volker Treier, "dass die Briten erst über ein Jahr nach dem Referendum beginnen, sich ernsthaft Gedanken zu machen".
    • 25.07.2017
      Extraterritorialität neuer Russland-Sanktionen unterbinden!
      US-Maßnahmen träfen auch deutsche Betriebe empfindlich
      Dr. Volker Treier
      US-Senat und Repräsentantenhaus planen eine Ausweitung und gesetzliche Verankerung von neuen Sanktionen gegen Russland. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) kritisiert, diese seien "so angelegt, dass sie extraterritoriale Wirkung entfalten".
    • 24.07.2017
      "Den größeren Schaden hätte sicher die Türkei"
      DIHK sieht Handel und Investitionen auf dem Rückzug
      Wenn sich die politische Stimmung in der Türkei nicht ändert, wird das Engagement deutscher Unternehmen vor Ort nach Einschätzung von Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), deutlich nachlassen.
    • 12.06.2017
      Treier: Afrika bietet "enorme Chancen"
      Mittelstand braucht jedoch Hilfe beim Risikomanagement
      Dr. Volker Treier
      Auf die Potenziale, die Afrika für deutsche Unternehmen birgt, hat jetzt Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen. Allerdings benötigten gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) angesichts der teils schwierigen Rahmenbedingungen Unterstützung.
    • 22.02.2017, Statement von Eric Schweitzer
      "Kritik am Rekordüberschuss greift zu kurz"
      DIHK unterschreibt aber Forderung nach mehr Investitionen
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      In ihrem heute vorgestellten Länderbericht zur wirtschaftlichen Angleichung in der Europäischen Union rügt die EU-Kommission Deutschland wegen seines Leistungsbilanz-Überschusses. Zu Unrecht, findet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).